Inhaltsverzeichnis:

  1. Wo bekomme ich ein Rezept für die Pille danach?
  2. Was kostet die Pille danach mit Rezept?
  3. Wie bekomme ich die Pille danach?
  4. Wird die Pille danach verschrieben?
  5. Wie viel kostet die Pille danach ohne Rezept?
  6. Wann hilft die Pille danach nicht mehr?
  7. Kann man die Pille danach ohne Rezept kaufen?
  8. Wie viel kostet die Pille danach in der Apotheke?
  9. Woher weiß ich ob die Pille danach gewirkt hat?
  10. Kann man die Pille danach am Tag des Eisprung nehmen?
  11. Wer kann die Pille danach holen?
  12. Kann man die Pille danach in der Apotheke kaufen ohne Rezept?
  13. Kann man mit der Pille danach noch schwanger werden?
  14. Kann jemand anderes für mich die Pille danach holen?
  15. Kann man als Mann die Pille danach holen?
  16. Was ist die beste Pille danach?
  17. Kann man die Pille danach rezeptfrei bekommen?
  18. Kann mein Freund die Pille danach holen Schweiz?
  19. Ist es schlimm die Pille danach zu nehmen?
  20. Wo gibt es die Pille danach?

Wo bekomme ich ein Rezept für die Pille danach?

Die Pille danach kann man ohne Rezept in der Apotheke kaufen. Die Kosten für die Pille danach bewegen sich zwischen 15 und 35 € je nach Präparat. Für Frauen bis 20 Jahre übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten. Die privat Versicherte tragen die Kosten dagegen in der Regel selbst.

Was kostet die Pille danach mit Rezept?

Gegen ungewollte Schwangerschaften hilft die Pille danach, und zwar so schnell wie möglich nach dem Sex. Sie ist zwar in jeder Apotheke erhältlich, kostet aber je nach Präparat zwischen 15 und 35 Euro. Mit Arztrezept ist sie dagegen bis zum 18. Geburtstag kostenlos.

Wie bekomme ich die Pille danach?

Hinweis Seit März 2015 ist auch die „Pille danach“ mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat, die speziell für die Notfallverhütung entwickelt wurde, rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich.

Wird die Pille danach verschrieben?

Voraussetzung hierfür ist, dass sie sich die „Pille danach“ ärztlich verschreiben lassen. Die Regelungen zur Erstattungsfähigkeit der Pille danach: für gesetzlich Krankenversicherte unter 18 Jahren: kostenfrei. für gesetzlich Krankenversicherte zwischen 18 und 21 Jahren: Kosten der Rezeptgebühr über fünf Euro.

Wie viel kostet die Pille danach ohne Rezept?

Nebenwirkungen: Die „Pille danach“ hat wenige Nebenwirkungen und ist gut verträglich. Es handelt sich nicht um eine „Hormonbombe“. Kosten: Sie kostet je nach Produkt zwischen 16 und 35 €. Sie erhalten die „Pille danachohne Rezept in der Apotheke.

Wann hilft die Pille danach nicht mehr?

Die Pille danach kann zu jedem Zeitpunkt im Zyklus eingenommen werden. Das Medikament wirkt nur dann, wenn der Eisprung noch nicht erfolgt ist bzw. noch keine Befruchtung stattgefunden hat. Es verliert seine Wirkung, sobald sich die Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut eingenistet hat.

Kann man die Pille danach ohne Rezept kaufen?

Nach einer Verhütungspanne kann die „Pille danach“ eine ungewollte Schwangerschaft verhindern. Das Medikament ist am wirksamsten, wenn es möglichst schnell eingenommen wird. Es kann rezeptfrei in der Apotheke gekauft werden.

Wie viel kostet die Pille danach in der Apotheke?

Kosten. Die Preise für die „Pille danach“ können schwanken, da es keinen festgelegten Verkaufspreis gibt. Präparate mit dem Wirkstoff Levonorgestrel kosten in der Apotheke derzeit etwa ab 18 Euro, das Präparat mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat kostet derzeit etwa 35 Euro.

Woher weiß ich ob die Pille danach gewirkt hat?

Das Einsetzen der Periode ist ein Anzeichen, dass Sie nicht schwanger sind und die Pille danach gewirkt hat. Allerdings kann nach der Einnahme Ihre Monatsblutung um bis zu fünf Tage verschieben und früher oder später einsetzen oder ganz ausbleiben.

Kann man die Pille danach am Tag des Eisprung nehmen?

Präparate mit Levonorgestrel sind wirksam, wenn sie bis etwa zwei Tage vor dem Eisprung eingenommen werden, das Präparat mit Ulipristalacetat auch noch am Vortag des Eisprungs. Steht der Eisprung jedoch unmittelbar bevor oder hat er bereits stattgefunden, wirken beide Präparate nicht mehr.

Wer kann die Pille danach holen?

Frauen unter 22 Jahren können die „Pille danach“ auch ohne Rezept in der Apotheke kaufen, bekommen dann jedoch die Kosten von der Krankenkasse nicht erstattet. Mädchen unter 14 Jahren brauchen die Zustimmung ihrer Eltern, wenn sie die „Pille danach“ kaufen oder verschrieben haben wollen.

Kann man die Pille danach in der Apotheke kaufen ohne Rezept?

Nach einer Verhütungspanne kann die „Pille danach“ eine ungewollte Schwangerschaft verhindern. Das Medikament ist am wirksamsten, wenn es möglichst schnell eingenommen wird. Es kann rezeptfrei in der Apotheke gekauft werden.

Kann man mit der Pille danach noch schwanger werden?

Man kann trotz Pille Danach schwanger werden, wenn das Medikament innerhalb des Zyklusverlaufs zu spät eingenommen wird, weil der Eisprung bereits stattgefunden hat oder im Gange ist. Wieso? Die Pille danach unterdrückt bzw. verschiebt den Eisprung.

Kann jemand anderes für mich die Pille danach holen?

Die Pille danach ist seit 2015 in Deutschland rezeptfrei erhältlich. Wenn ein Mann und eine Frau ungeschützten Geschlechtsverkehr haben und eine Schwangerschaft verhindern wollen, reicht es seitdem, im Anschluss eine Apotheke aufzusuchen und das Präparat dort zu kaufen.

Kann man als Mann die Pille danach holen?

WAS IHR NACH UNGESCHüTZTEM SEX TUN KöNNT Die „Pille danach“ muss innerhalb dieser Zeit vom Mädchen eingenommen werden. Die „Pille danach“ wirkt umso sicherer, je früher sie genommen wird. Auch du als Junge kannst mit in die Apotheke gehen und so Verantwortung übernehmen.

Was ist die beste Pille danach?

Zwei Wirkstoffe, Ulipristalacetat und Levonorgestrel, sind für die Notfallverhütung zugelassen, umgangssprachlich "Pille danach" genannt. In einer Meta-Analyse empfehlen Wissenschaftler eher "Uli", da dieser Wirkstoff bis wenige Stunden vor dem Eisprung wirkt.

Kann man die Pille danach rezeptfrei bekommen?

Nach einer Verhütungspanne kann die „Pille danach“ eine ungewollte Schwangerschaft verhindern. Das Medikament ist am wirksamsten, wenn es möglichst schnell eingenommen wird. Es kann rezeptfrei in der Apotheke gekauft werden.

Kann mein Freund die Pille danach holen Schweiz?

In der Schweiz ist die Pille danach in der Apotheke – z.B. bei uns oder in einer anderen Rotpunkt Apotheke wie der Pilgerbrunnen Apotheke in Zürich – oder beim Hausarzt nach einem Beratungsgespräch erhältlich. Bestellen können Sie die Pille danach nicht.

Ist es schlimm die Pille danach zu nehmen?

Nebenwirkungen. Nach der Einnahme der „Pille danach“ sind wie bei jedem anderen Medikament unerwünschte Wirkungen möglich. Dazu zählen vor allem Kopfschmerzen, Übelkeit und Bauchschmerzen. Auch Minimal- oder Zwischenblutungen („Schmierblutungen“), Brustspannen und Erbrechen können auftreten.

Wo gibt es die Pille danach?

Nach einer Verhütungspanne kann die „Pille danach“ eine ungewollte Schwangerschaft verhindern. Das Medikament ist am wirksamsten, wenn es möglichst schnell eingenommen wird. Es kann rezeptfrei in der Apotheke gekauft werden.