Inhaltsverzeichnis:

  1. Wann blüht es am schönsten auf Madeira?
  2. Wie warm ist es im Januar in Madeira?
  3. Was sollte man unbedingt auf Madeira gemacht haben?
  4. Ist Funchal schön?
  5. Wie warm ist es auf Madeira im Februar?
  6. In welcher Klimazone liegt Madeira?
  7. Wie viele Sonnentage hat Madeira?

Wann blüht es am schönsten auf Madeira?

Um die Blütenmeere und die üppige grüne Vegetation der Insel zu genießen, sollte die Anreise in der Hauptblütezeit im Mai bis Juni erfolgen. Zweifelsohne blühen jedoch auch in Winter einige Pflanzen wie Mimosen und Akazien, Kamelien.

Wie warm ist es im Januar in Madeira?

Selbst im Dezember und Januar erreicht das Thermometer noch rund 20 Grad, auch nachts werden es nicht unter 14 Grad. Im Sommer wird das Madeira Klima schön warm, mit etwa 26 Grad Lufttemperatur bei bis zu 8 Sonnenstunden aber nie unangenehm heiß.

Was sollte man unbedingt auf Madeira gemacht haben?

  • Skywalk von Cabo Girão. Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Madeiras ist der Skywalk von Cabo Girão (Google Maps). ...
  • Pico Ruivo. ...
  • Die 25 Quellen. ...
  • Jesus Statue Cristo Rei. ...
  • Hauptstadt Funchal. ...
  • Badebecken von Porto Moniz. ...
  • Ostkap Ponta de São Lourenço. ...
  • Grüner Kessel Caldeirao Verde und Höllenkessel.

Ist Funchal schön?

Heute ist Funchal eine sehr moderne, kosmopolitische Stadt mit über 104.000 Einwohnern. Sie gilt als eine der sichersten und saubersten Städte Europas und ist Portugals führender Recycler! ... Mit ihm entwickelte sich Funchal zu einer wunderschönen Festivalstadt, die fast monatlich ein faszinierendes Festival veranstaltet.

Wie warm ist es auf Madeira im Februar?

Auf einen Blick Es gibt keine schlechte Zeit für eine Reise nach Madeira. Das Klima ist hier das ganze Jahr über sehr angenehm. Die Temperatur sinkt nie unter 13 Grad und beträgt durchschnittlich 20 Grad. Die Wassertemperatur ist ebenfalls sehr angenehm, mit 17 Grad im Februar und 22 Grad im September.

In welcher Klimazone liegt Madeira?

gemäßigte Klimazone >Startseite>Die Insel>Allgemeines>Klima Madeira, zu Portugal gehörend, liegt auf dem 32. Breitengrad nördlich, ca. 600 km von der afrikanischen Küste entfernt. Das Klima auf Madeira ist subtropisch, man nennt es auch korrekt "gemäßigte Klimazone" mit relativ hoher Luftfeuchtigkeit und sehr mild.

Wie viele Sonnentage hat Madeira?

Pro Jahr scheint die Sonne auf Madeira satte 6,8 Stunden am Tag. Dieser Wert wird allerdings in den Monaten April, Mai, Juni, Juli, August und September noch übertroffen. Dabei beträgt der höchste gemessene Jahreswert 9 Sonnenstunden.