Inhaltsverzeichnis:

  1. Wie viele Playmobil Sets gibt es?
  2. Welche Playmobil-Figuren gibt es?
  3. Was ist das teuerste Playmobil Set der Welt?
  4. Was bedeutet Playmobil 123?
  5. Warum ist Playmobil so teuer?
  6. Wann wurde Playmobil gegründet?
  7. Was kostet Playmobil?
  8. Wer hat das Playmobil erfunden?
  9. Wer sammelt Playmobil?
  10. Wie groß sind die Playmobil 123 Figuren?
  11. Welches Alter Playmobil 123?
  12. Wie viel kostet ein Playmobil Haus?
  13. Wie hieß Playmobil früher?
  14. Was kostet ein Ticket im Playmobilland?
  15. Wann gab es das erste Playmobil?
  16. Was tun mit alten Playmobil?
  17. Wie wird man Playmobil los?
  18. Wie groß ist ein Playmobil Mensch?
  19. Wie schwer ist eine Playmobil Figur?

Wie viele Playmobil Sets gibt es?

Inzwischen bevölkern mehr als 3 Milliarden PLAYMOBIL-Figuren Kinderzimmer auf der ganzen Welt. Mehr als 5.700 Figurenvarianten sind seit 1974 entstanden.

Welche Playmobil-Figuren gibt es?

PLAYMOBIL® Deutschland
  • 70148 PLAYMOBIL-Figures Boys (Serie 20) 1,99 €
  • 70149 PLAYMOBIL-Figures Girls (Serie 20) ...
  • 70369 PLAYMOBIL-Figures Boys (Serie 18) ...
  • 70370 PLAYMOBIL-Figures Girls (Serie 18) ...
  • 70565 PLAYMOBIL-Figures Boys (Serie 19) ...
  • 70566 PLAYMOBIL-Figures Girls (Serie 19) ...
  • 70559 Königlicher Soldat. ...
  • 70561 Teenie mit RC-Car.

Was ist das teuerste Playmobil Set der Welt?

Ferien auf dem Playmobil-Country Reiterhof Der Große Reiterhof mit Paddocks ist mit knapp 160 Euro das teuerste Set im Bunde. Dafür halten Sie dann auch den hier größten Vertreter in der Hand.

Was bedeutet Playmobil 123?

Unter Playmobil 123 finden Sie Playmobil Spielsets ganz ohne verschluckbare Kleinteile. Das farbenrohe Plastikspielzeug ist für die ganz Kleinen bis zu einem Alter von 18 Monaten geeignet, denn in bewährter Playmobil Qualität wird Playmobil 123 ganz ohne Weichmacher und abwaschbar produziert.

Warum ist Playmobil so teuer?

Als Gründe für die Erhöhung gab die Firma unter anderem die Entwicklung der Lohn- und Lagerkosten sowie deutlich erhöhte Investitionen in neue Spritzformen für die Figuren an. Playmobil hatte im vergangenen Jahr weltweit einen Umsatz von 452 Millionen Euro erwirtschaftet.

Wann wurde Playmobil gegründet?

Playmobil ist geboren. 1974 stellt "geobra Brandstätter" die kleinen Männchen das erste Mal vor.

Was kostet Playmobil?

Preislich liegen Playmobil-Sets dieser Altersklasse je nach Art und Umfang des Sets in einem Bereich zwischen €. Einzelne Figuren und Zubehör-Artikel sind meist schon zu einem Preis zwischen 10 und 20 € erhältlich.

Wer hat das Playmobil erfunden?

Hans Beck PLAYMOBIL/Erfinder

Wer sammelt Playmobil?

Didier Fessard Didier Fessard, Jahrgang 1974, sammelt Playmobil. Er nennt 2000 Figuren sein Eigen und 5 sogenannte Sets, das ist nicht gerade wenig für jemanden, der seinem Hobby erst seit 2008 nachgeht.

Wie groß sind die Playmobil 123 Figuren?

Bei unserer PLAYMOBIL-Grundfigur kann man einen Maßstab von ca. 1:25 zugrunde legen (Figur 7,2 cm * cm großer Mensch).

Welches Alter Playmobil 123?

Das empfohlene Alter beginnt bei 1 bis 1,5 Jahren und reicht bis 6+. Abhängig ist dies von der Komplexität des Sets und der enthaltenen Kleinteile. Die 1-2-3 Playmobil-Spielewelt (gelbe Verpackungen) ist für Kinder ab 1 Jahr gedacht und geeignet. Kleinteile sind nicht enthalten und die Steine sind stark abgerundet.

Wie viel kostet ein Playmobil Haus?

Die Modelle der Playmobil-Häuser variieren zwischen einfachen Fachwerkhäusern und mehrstöckigen Villen. Die Altersempfehlung liegt bei 4 Jahren aufwärts. Günstige Playmobil-Häuser enthältst Du bereits ab rund 20 €.

Wie hieß Playmobil früher?

Ab 1982 fertigte die Firma Schaper die Produkte in Lizenz in den USA. Nur wenige Jahre nach der Markteinführung von Playmobil wurde das Unternehmen Geobra Brandstätter der umsatzstärkste deutsche Spielwarenhersteller und rangiert seitdem an der Spitze.

Was kostet ein Ticket im Playmobilland?

Hauptsaison
Öffnungszeiten9 - 19 Uhr
Tagesticket ab 3 Jahre€ 12,90
unter 3 Jahrenfrei
Minigolf11 - 19 Uhr
Erwachsene€ 5,00
1 weitere Zeile

Wann gab es das erste Playmobil?

1974 Indianer, Bauarbeiter und Ritter waren die ersten Playmobil-Figuren, die das Unternehmen geobra Brandstätter 1974 auf den Markt brachte. Entwickelt wurden sie von Hans Beck im Auftrag von Horst Brandstätter.

Was tun mit alten Playmobil?

Es gibt jedoch einen einfacheren Weg, auf dem Sie Ihr ungenutztes Playmobil verkaufen können: spieleankauf24.de. Auf spieleankauf24.de haben Sie die Möglichkeit, sowohl vollständige Sets als Komplettsets, oder aber unsortiertes und unvollständiges Playmobil als Kiloware zu verkaufen.

Wie wird man Playmobil los?

Alte Playmobil-Sets, die Sie nicht mehr brauchen, können Sie leicht online verkaufen....Playmobil direkt an Amazon verkaufen
  1. Auch bei Amazon können Sie gebrauchte Artikel verkaufen. ...
  2. Schicken Sie die Artikel kostenlos zu Amazon. ...
  3. Amazon prüft Ihren Verkauf.

Wie groß ist ein Playmobil Mensch?

7,5 Zentimetern Die klassische Playmobil-Figur hat eine Größe von 7,5 Zentimetern. Die Größe ist aber nicht das einzige Merkmal: Die Figuren haben immer ein Lächeln im Gesicht, das als Markenzeichen der vielen Playmobilfrauen, -männer und -kinder gilt.

Wie schwer ist eine Playmobil Figur?

Sonstige Informationen:
Verfügbarkeit:27x auf Lager
Gewicht netto (in Kg):0,003
Farbe:metall
Hersteller:Playmobil
Kleidung:Füsse