Inhaltsverzeichnis:

  1. Was kostet Niedersachsen-Ticket?
  2. Was darf ich mit dem niedersachsenticket fahren?
  3. Was kostet ein Niedersachsen-Ticket 2020?
  4. Wie weit kann ich mit dem niedersachsenticket fahren?
  5. Kann man mit niedersachsenticket S Bahn fahren?
  6. Kann man mit einem Tagesticket hin und zurück fahren?
  7. Wie lange kann man mit dem niedersachsenticket fahren?
  8. Kann man das niedersachsenticket am Automaten kaufen?
  9. Wie lange gilt das niedersachsenticket am Wochenende?
  10. Kann man mit dem Niedersachsen-Ticket Straßenbahn fahren?
  11. Was kann man mit einem TagesTicket machen?
  12. Kann man mit niedersachsenticket in Hannover S Bahn fahren?
  13. Kann ich das Niedersachsen-Ticket einen Tag vorher kaufen?
  14. Wie lange hält ein Niedersachsen-Ticket?
  15. Wie weit darf ich mit dem niedersachsenticket fahren?
  16. Kann man mit einem niedersachsenticket S Bahn fahren?
  17. Kann man mit dem Niedersachsen-Ticket HVV fahren?

Was kostet Niedersachsen-Ticket?

Wie viel kostet mein Niedersachsen-Ticket?
Anzahl Reisende2. Klasseplus Groningen
1 Reisender23 Euro29 Euro
2 Reisende28 Euro35,50 Euro
3 Reisende33 Euro42 Euro
4 Reisende38 Euro48,50 Euro
1 weitere Zeile

Was darf ich mit dem niedersachsenticket fahren?

Mit dem Niedersachsen-Ticket können Sie alle Nahverkehrszüge (RE, RB, S und RS) in Niedersachsen, Bremen und Hamburg in der 2. Wagenklasse nutzen. Das Niedersachsen-Ticket gilt zusätzlich im Fernverkehr nur im IC/EC zwischen Bremen Hbf und Norddeich Mole/Emden Außenhafen.

Was kostet ein Niedersachsen-Ticket 2020?

Der Preis für das Niedersachsenticket wurde im Zuge der Umstellung beim DB Fahrplan auf den Sommer-Fahrplan 2020 gesenkt; der erste Reisende zahlt seit 14. Juni 2020 nur noch 23 statt bislang 24 Euro, jeder weitere Reisende zahlt wie bislang auch 5 Euro.

Wie weit kann ich mit dem niedersachsenticket fahren?

Das Niedersachsen-Ticket gilt zusätzlich im Fernverkehr (IC/EC) nur zwischen Bremen Hbf und Norddeich Mole/Emden Außenhafen. Das Niedersachsen-Ticket gilt auch in allen Bussen, Straßen- und U-Bahnen mit Ausnahme von Nordrhein-Westfalen, Hengelo (NL) und den Strecken der „plus“-Angebote.

Kann man mit niedersachsenticket S Bahn fahren?

Sie berechtigt für Fahrten mit der U-Bahn, der S-Bahn und den Bussen (außer Schnellbusse) im gesamten Hamburger Verkehrsverbund (HVV) und den HADAG Hafenfähren. Für die Reiseplanung und Ticket-Buchung empfiehlt sich der "FahrPlaner" unterwww.niedersachsenticket.de.

Kann man mit einem Tagesticket hin und zurück fahren?

Man muss also eine "Ortenaukarte" kaufen, wenn man keine Einzeltickets kaufen will. Mit einer Ortenaukarte (1 Person = 8,40€) kann man einen Tag so viel im ganzen TGO-Gebiet fahren wie man will, auch Hin+Zurück.

Wie lange kann man mit dem niedersachsenticket fahren?

Einen Tag lang fahren ab 9 Uhr von Montag bis Freitag, ab 0 Uhr am Samstag, Sonntag, an niedersächsischen Feiertagen und in den Sommerferien in Niedersachsen. Auch am 24.12.

Kann man das niedersachsenticket am Automaten kaufen?

Wo ist das Niedersachsen-Ticket plus Ostharz erhältlich? in Nordhausen im Reisezentrum und an den DB-Automaten.

Wie lange gilt das niedersachsenticket am Wochenende?

Mit dem Schönes-Wochenende-Ticket können Sie am Samstag oder Sonntag von 0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages reisen.

Kann man mit dem Niedersachsen-Ticket Straßenbahn fahren?

Das Niedersachsen-Ticket gilt in allen Nahverkehrszügen und in den Bussen, Straßen- und U-Bahnen in Niedersachsen, Bremen und Hamburg. Es gilt zusätzlich in den IC-Zügen zwischen Bremen Hbf und Norddeich Mole / Emden Außenhafen. ... Hier können Sie sich zum Geltungsbereich des Niedersachsen-Tickets informieren.

Was kann man mit einem TagesTicket machen?

Wo gilt das Ticket? Mit Ihren SchönerTagTickets NRW können Sie frei alle Nahverkehrszüge und Verkehrsmittel des Geltungsbereichs nutzen.

Kann man mit niedersachsenticket in Hannover S Bahn fahren?

Mit dem Niedersachsen-Ticket können Sie in allen Nahverkehrszügen aller Eisenbahnunternehmen und allen S-, U-, Straßenbahn, Bussen in Niedersachsen, Bremen (VBN) und im Großraum Hamburg (Ringe A und B des HVV) mitfahren. In Hannover sind das alle GVH-Partner (Üstra, Regiobus, DB, Metronom, Erixx etc.)

Kann ich das Niedersachsen-Ticket einen Tag vorher kaufen?

Sie können das Niedersachsen-Ticket, wie auch alle anderen Ländertickets, bis zu drei Monate im Voraus online bestellen oder an den Fahrkartenschaltern und den Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn kaufen.

Wie lange hält ein Niedersachsen-Ticket?

Das Niedersachsen-Ticket macht es möglich, mit insgesamt bis zu fünf Personen einen ganzen Tag lang durch Niedersachsen zu reisen. Es ist von morgens 09 Uhr bis 03 Uhr nachts des Folgetages gültig – so kann man den ganzen Tag genießen und bleibt flexibel bei der Rückreise.

Wie weit darf ich mit dem niedersachsenticket fahren?

Das Niedersachsen-Ticket gilt zusätzlich im Fernverkehr (IC/EC) nur zwischen Bremen Hbf und Norddeich Mole/Emden Außenhafen. Das Niedersachsen-Ticket gilt auch in allen Bussen, Straßen- und U-Bahnen mit Ausnahme von Nordrhein-Westfalen, Hengelo (NL) und den Strecken der „plus“-Angebote.

Kann man mit einem niedersachsenticket S Bahn fahren?

Sie berechtigt für Fahrten mit der U-Bahn, der S-Bahn und den Bussen (außer Schnellbusse) im gesamten Hamburger Verkehrsverbund (HVV) und den HADAG Hafenfähren. Für die Reiseplanung und Ticket-Buchung empfiehlt sich der "FahrPlaner" unterwww.niedersachsenticket.de.

Kann man mit dem Niedersachsen-Ticket HVV fahren?

Das Metronom-Tagesticket gibt es nicht mehr, das Niedersachsenticket gilt aber sowohl im Metronom als auch im HVV-Großbereich.