Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist das kleinste Bundesland?
  2. Was ist das zweitgrößte Bundesland?
  3. Was sind die größten Bundesländer in Deutschland?
  4. Was ist das Bundesland von Deutschland?
  5. Was sind die alten Bundesländer?
  6. Welches ist flächenmäßig das zweitgrößte Bundesland?
  7. Welches ist das größte Flächenland in Deutschland?
  8. Was sind die 16 Bundesländer?
  9. Wie heißen die 16 Bundesländer mit ihren Hauptstädten?
  10. Welches Bundesland ist ein Stadtstaat?
  11. Welche drei Bundesländer sind Stadtstaaten?
  12. Was sind die alten und neuen Bundesländer?
  13. Welche Bundesländer kamen nach der Wiedervereinigung dazu?

Was ist das kleinste Bundesland?

Bremen Das Bundesland Bayern hat eine Fläche von rund 70.542 Quadratkilometern und ist damit Deutschlands größtes Bundesland. Das kleinste unter den deutschen Bundesländern ist der Stadtstaat Bremen mit 420 Quadratkilometern Fläche.

Was ist das zweitgrößte Bundesland?

Schleswig-Holstein
RangBundeslandFläche (km²)
1Bayern70.541,57
2Niedersachsen47.709,80
3Baden-Württemberg35.747,83
4Nordrhein-Westfalen34.112,44

Was sind die größten Bundesländer in Deutschland?

Ranking 2021 Die größten Bundesländer Deutschlands nach Fläche
PlatzBundeslandGröße (in Quadratkilometern)
1.Bayern70.542
2.Niedersachsen47.710
3.Baden-Württemberg35.748
4.Nordrhein-Westfalen34.112

Was ist das Bundesland von Deutschland?

Bundesländer Deutschland
BundeslandHauptstadtFläche (in km²)
BerlinBerlin892
BrandenburgPotsdam29.654
BremenBremen325
HamburgHamburg755

Was sind die alten Bundesländer?

Die (sogenannten) alten Länder
  • Baden-Württemberg (am 25. April 1952 fusioniert aus Baden, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern),
  • Bayern,
  • Bremen,
  • Hamburg,
  • Hessen,
  • Niedersachsen,
  • Nordrhein-Westfalen,
  • Rheinland-Pfalz,

Welches ist flächenmäßig das zweitgrößte Bundesland?

Von der Fläche her ist Niedersachsen mit rund 47.624 km² das zweitgrößte Bundesland, nur Bayern ist größer.

Welches ist das größte Flächenland in Deutschland?

Mit über 70.551 km² ist der Freistaat Bayern (BY) das mit Abstand größte deutsche Bundesland. Zweitgrößtes Bundesland ist das Land Niedersachsen (NI) mit einer Fläche von rund 47.634 km² und auf Platz drei der größten Bundesländer liegt das Land Baden-Württemberg (BW) mit rund 35.751 km².

Was sind die 16 Bundesländer?

Deutschland hat 16 Bundesländer. Das sind Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, das Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

Wie heißen die 16 Bundesländer mit ihren Hauptstädten?

  • Wir leben in Bayern. Dies ist eines von insgesamt 16 Bundesländern, ...
  • Jedes Bundesland hat eine Landeshauptstadt: ➢
  • Nordrhein-Westfalen mit Düsseldorf. ➢
  • Bayern mit München. ➢
  • Baden-Württemberg mit Stuttgart. ➢
  • Niedersachsen mit Hannover. ➢
  • Hessen mit Wiesbaden. ➢
  • Rheinland-Pfalz mit Mainz. ➢

Welches Bundesland ist ein Stadtstaat?

Stadtstaaten sind Berlin, Hamburg und Bremen. Diese Stadtstaaten sind damit Bundesland und Kommune zugleich. Der Gegenbegriff hierzu ist "Flächenland"; dies bezeichnet alle anderen Bundesländer in Deutschland, in denen das Land viele Gemeinden umfasst und von ihnen administrativ und politisch getrennt ist.

Welche drei Bundesländer sind Stadtstaaten?

In Deutschland werden heute üblicherweise drei Länder als Stadtstaaten bezeichnet: Berlin, Hamburg und Bremen. Berlin und Hamburg sind kreisfreie Städte und zugleich Länder.

Was sind die alten und neuen Bundesländer?

Als neue Länder (auch östliche oder ostdeutsche Bundesländer) werden die fünf Länder der Bundesrepublik Deutschland bezeichnet, die aufgrund des Ländereinführungsgesetzes vom 22. Juli 1990 auf Beschluss der Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik aus den 14 DDR-Bezirken (ohne Ost-Berlin) gebildet wurden.

Welche Bundesländer kamen nach der Wiedervereinigung dazu?

Mit Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen waren es fünf neue Bundesländer.