Inhaltsverzeichnis:

  1. Welche Automarken geben die höchsten Rabatte?
  2. Wo findet man Auto Schnäppchen?
  3. Werden Autos 2020 günstiger?
  4. Welche Rabatte beim Neuwagenkauf?
  5. Wie komme ich am günstigsten an einen Neuwagen?
  6. Wo kann ich am besten ein Auto kaufen?
  7. Wo bekommt man die günstigsten Gebrauchtwagen?
  8. Werden Autos noch günstiger?
  9. Wie kann man beim Neuwagenkauf den Preis drücken?
  10. Welche Rabatte sind bei Neuwagen möglich?
  11. Welche Autos jetzt besonders günstig?

Welche Automarken geben die höchsten Rabatte?

Zehn Rabatte, die sich richtig lohnen
PlatzModellVorteil in Prozent
1Seat Alhambra36,3
2Peugeot 10834
3Seat Leon32,5
4Opel Astra31,7

Wo findet man Auto Schnäppchen?

Günstige Autos finden Sie in den Tageszeitungen, bei Ihrem Autohändler und in Internetportalen. Dabei sollten Sie die Augen offen halten. Nicht jedes Auto zum kleinen Preis ist auch automatisch günstig. Versteckte Mängel oder ein hoher Kraftstoffverbrauch machen aus dem Schnäppchen schnell eine teure Investition.

Werden Autos 2020 günstiger?

Das Kraftfahrt-Bundesamt verzeichnete im März 2020 einen Rückgang an Neuzulassungen von satten 37,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Das sorgt nun offensichtlich für große Preisnachlässe im Autohandel.

Welche Rabatte beim Neuwagenkauf?

Im Schnitt sind beim Neuwagen-Kauf zehn bis zwanzig Prozent Rabatt auf Listenpreise möglich. Nehmen Sie sich Zeit für den Autokauf. Ein Verkaufsgespräch dauert seine Zeit, und Sie sollten sich zunächst vom Verkäufer ein konkretes Angebot für den Neuwagen unterbreiten lassen, ehe Sie Rabatte fordern.

Wie komme ich am günstigsten an einen Neuwagen?

Online kannst Du den gleichen Neuwagen viel billiger bekommen als in einem Autohaus. Beim Online-Autokauf hast Du die gleichen Garantien und Gewährleistungen wie beim Kauf im Autohaus. Vermittlungsportale im Internet suchen von zahlreichen deutschen Händlern das beste Angebot heraus – ganz unverbindlich.

Wo kann ich am besten ein Auto kaufen?

In einem früheren Finanztip-Test haben die Gebrauchtwagenportale mobile.de, Autoscout24 und Autouncle am besten abgeschnitten. Mobile.de und Autoscout24 listen nach eigenen Angaben 1,1 Millionen beziehungsweise 1,5 Millionen Fahrzeuge auf.

Wo bekommt man die günstigsten Gebrauchtwagen?

Die billigsten Gebrauchtwagen werden in Mecklenburg-Vorpommern verkauft. Auch bei den einzelnen Wagenklassen spiegelt sich das Wohlstandsgefälle in Deutschland wider. So sind Gebrauchtwagen aus der Oberklasse in Süddeutschland deutlich teurer als im Nordosten.

Werden Autos noch günstiger?

2020 noch ausnutzen In unsicheren Zeiten zögern viele Menschen mit teuren Neuanschaffungen - andererseits war es auch selten so günstig, ein neues Auto zu kaufen. ... Ein genauerer Blick auf die Zahlen zeigt, dass Neuwagen aktuell 3,2 Prozent günstiger sind, als noch vor dem Ausbruch des Coronavirus.

Wie kann man beim Neuwagenkauf den Preis drücken?

Wenn Sie beim Autokauf verhandeln, müssen Sie also auch akzeptieren, dass die Gegenseite ein gutes Geschäft machen möchte. Wichtig ist, dass Sie selbst vorab einen preislichen Rahmen definieren und sich ein Limit setzen. Beharrt der Verkäufer auf einen höheren Preis, müssen Sie ggf. vom Fahrzeugkauf Abstand nehmen.

Welche Rabatte sind bei Neuwagen möglich?

Im Schnitt sind beim Neuwagen-Kauf zehn bis zwanzig Prozent Rabatt auf Listenpreise möglich. Nehmen Sie sich Zeit für den Autokauf. Ein Verkaufsgespräch dauert seine Zeit, und Sie sollten sich zunächst vom Verkäufer ein konkretes Angebot für den Neuwagen unterbreiten lassen, ehe Sie Rabatte fordern.

Welche Autos jetzt besonders günstig?

Besonders günstige Autos sind unter anderem die folgenden Modelle:
  • Seat Mii: ab 8.990 Euro*
  • Citroën C1: ab 9.090 Euro*
  • Škoda Citigo: ab 9.770 Euro.
  • Peugeot 108: ab 9.850 Euro*
  • VW up!: ab 9.975 Euro*