Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist aus Anton geworden?
  2. Wo kam Tamme Hanken her?
  3. Wer ist Anton Domes?
  4. Ist Tamme tot?
  5. Wer ist der neue Knochenbrecher?
  6. Wie groß war der Knochenbrecher?
  7. Was ist mit Tammes Jumper?
  8. Wie ist Tamme gestorben?
  9. Wie ist der Knochenbrecher gestorben?
  10. Was ist aus dem hankenhof geworden?
  11. Was ist aus dem Azubi von Tamme Hanken geworden?
  12. Was macht die Frau von Tamme Hanken heute?

Was ist aus Anton geworden?

Anton arbeitet nun im elterlichen Betrieb, ist aber über den Verlust noch nicht hinweg. "Anton hat, genau wie ich, noch sehr viel mit Tammes plötzlichem Tod zu verarbeiten", schreibt Carmen weiter und bittet, den jungen Mann in Ruhe zu lassen: "Er kann und wird keine Tiere behandeln!"

Wo kam Tamme Hanken her?

Filsum, Deutschland Tamme Hanken/Geburtsort

Wer ist Anton Domes?

Anton Domes lernte live vor Ort In Tamme Hankens Fall ist es der Sohn eines Freundes, der bei dem Ostfriesen in die Lehre ging. Tamme ließ Anton aber nicht am Schreibtisch sitzen und Theorie büffeln, nein, er nahm ihn mit auf seine Reisen und ließ ihn am lebenden Objekt ausprobieren.

Ist Tamme tot?

10. Oktober 2016 Tamme Hanken/Sterbedatum

Wer ist der neue Knochenbrecher?

Gerd Groon ist gelernter Landwirt und hat über viele Jahre einen eigenen Reitbetrieb in Großheide betrieben, bevor er zufällig seine Begabung erkannte.

Wie groß war der Knochenbrecher?

6 Fuß 9 Zoll Tamme Hanken/Größe

Was ist mit Tammes Jumper?

Das Pferd des vor zweieinhalb Jahren gestorbenen Tamme Hanken, bekannt als der "XXL-Ostfriese", ist gestorben. ... Was das Pferd für Leiden hatte, schreibt Hanken nicht. Offenbar musste "Jumper" eingeschläfert werden. Hanken schreibt dazu nur: Sie habe "eine schwere Entscheidung" fällen müssen.

Wie ist Tamme gestorben?

10. Oktober 2016 Tamme Hanken/Sterbedatum

Wie ist der Knochenbrecher gestorben?

Tamme Hanken, der bereits vor der VOX-Sendung "Der XXL-Ostfriese" als "Knochenbrecher" und Pferdeflüsterer über die Grenzen Ostfrieslands hinaus bekannt war, verstarb 2016 überraschend an Herzversagen. Nach seinem Tod führt Carmen Hanken den Hof in Filsum weiter und behandelt sowohl Hunde als auch Pferde.

Was ist aus dem hankenhof geworden?

Er starb an einem plötzlichen Herztod. Doch bis heute ist der „XXL-Ostfriese“ unvergessen. Seine Frau Carmen Hanken führt seitdem den Hankenhof weiter. ... Ich arbeite in unserem Sinne hier auf dem Hankenhof weiter mit unter anderem Pferde- und Hundebehandlung und -REHA, und vieles mehr.

Was ist aus dem Azubi von Tamme Hanken geworden?

Diesbezüglich weiß Carmen zu berichten: "Da sein Lehrmeister Tamme nicht mehr da ist, kann Anton leider auch die Ausbildung nicht weiter machen. ... Er ist daher nach Hause in den elterlichen Betrieb gegangen, wo er mitarbeitet, was ursprünglich nach seiner Lehre auch vorgesehen war, bevor er Tamme kennengelernt hat.

Was macht die Frau von Tamme Hanken heute?

Den Hankenhof in Filsum (Niedersachsen) leitet Carmen Hanken seit dem Tod ihres Mannes vor fünf Jahren alleine. Neben den Tier-Behandlungen und Trainingseinheiten vor Ort bietet sie regelmäßig ihre mobilen Kummertage außerhalb des Hofs an.