Inhaltsverzeichnis:

  1. Kann ich zwei Depots bei Trade Republic?
  2. Kann man mehrere Depots haben?
  3. Was wenn Trade Republic pleite geht?
  4. Ist Trade Republic ein Depot?
  5. Kann man sich bei Trade Republic verschulden?
  6. Was ist ein Scalable Depot?
  7. Wie viele Aktien Depots kann man haben?
  8. Sind mehrere ETF sinnvoll?
  9. Ist mein Geld bei Trade Republic sicher?
  10. Wie sicher ist mein Depot bei Trade Republic?
  11. Ist Trade Republic sicher?
  12. Welche Bank steckt hinter Trade Republic?
  13. Wann zahlt Trade Republic Dividende?
  14. Wie seriös ist Scalable?
  15. Ist Scalable sicher?
  16. Kann man zwei Depots bei einer Bank haben?
  17. Wie groß sollte eine Position im Depot sein?
  18. Warum in mehrere ETFs investieren?

Kann ich zwei Depots bei Trade Republic?

Sicher – Trade Republic ist kein "Einmal hin, alles drin"-Depot. Aber es ist eine optimale Ergänzung für Investoren, die nicht davor zurückschrecken, mehrere Depots zu führen und die Trade Republic als Zweitdepot nutzen!

Kann man mehrere Depots haben?

Fazit: Mehrere Depots schützen – vor Ausfall und Kosten An diesen vier Vorteilen siehst du, dass es wichtig ist, mehrere Depots zu haben. Mindestens zwei zum Ausfallschutz (siehe Vorteile #1 und #2), bei mehreren Strategien oder Bedürfnissen können sich auch drei oder vier Depots eignen (siehe Vorteile #2 und #3).

Was wenn Trade Republic pleite geht?

Selbst wenn Trade Republic pleite gehen sollte, gehören die Aktien immer noch dir. Du hast nur etwas Aufwand mit dem Übertrag zu einem anderen Broker. Das Risiko gibt es aber bei allen anderen Brokern und Banken auch.

Ist Trade Republic ein Depot?

Erfahrungen mit Trade Republic (682) Hinter Trade Republic steht ein Berliner Fintech, das ein Wertpapierdepot über eine Smartphone-App anbietet. mehr... Mittlerweile gibt es auch einen Browser-Zugang fürs Depot. Die Konditionen sind extrem günstig: Kunden können Wertpapiere für einen Euro kaufen oder verkaufen.

Kann man sich bei Trade Republic verschulden?

Der Experte zu BILD: „Allgemeine Haftung setzt Verschulden voraus. Wenn Trade Republic den Auftrag tatsächlich nicht ausführen konnte, weil ein Dienstleister technische Probleme hatte, dann würde es an Verschulden fehlen. Und das Verschulden ist immer Voraussetzung für jeden Haftungsanspruch.

Was ist ein Scalable Depot?

Der Broker, der zu Ihnen passt Über 6.000 Aktien aus allen großen Indizes der Welt handeln und Sparpläne ohne Ordergebühren und schon ab 1 Euro Sparrate anlegen. Bitcoin, Ethereum, Litecoin und andere Kryptowährungen unbegrenzt traden und ab 1 Euro Sparrate gebührenfrei besparen.

Wie viele Aktien Depots kann man haben?

Mit 15 bis 30 verschiedenen Aktien im Depot können wir bereits einen guten bis sehr guten Diversifikationseffekt erzielen. Diese Anzahl können wir als mögliche Untergrenze festlegen.

Sind mehrere ETF sinnvoll?

Selbst bei kleinen Beträgen ist es sinnvoll, mindestens zwei ETFs zu besparen, um vom Rebalancing-Bonus zu profitieren. Je nach Anlageklasse sind zwischen 1 bis 4 ETFs sinnvoll. Insgesamt sollte das Portfolio aber nicht mehr als 8 bis 10 ETFs enthalten.

Ist mein Geld bei Trade Republic sicher?

Die Trade Republic Bank unterliegt der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Einlagen der Trade Republic-Kunden sind bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert.

Wie sicher ist mein Depot bei Trade Republic?

Einlagensicherung im Überblick: Derzeit sind die Einlagen der Trade Republic Nutzer bis zu 100.000 Euro pro Anleger auf einem Sammelkonto bei der Solarisbank voll garantiert. Diese Einlagen sind also bis zu diesem Betrag geschützt, egal was passiert.

Ist Trade Republic sicher?

Wie alle anderen Online-Broker in Deutschland ist auch Trade Republic sicher. Trade Republic verfügt über eine vollwertige Banklizenz und wird von der BaFin beaufsichtigt. Die Wertpapiere lagern nicht direkt bei Trade Republic, sondern werden von HSBC verwahrt.

Welche Bank steckt hinter Trade Republic?

Trade Republic wurde 2015 in München unter dem Namen Neon Trading im Startup-Inkubator der Comdirect Bank gegründet. Gründer des Unternehmens sind der Philosoph Christian Hecker, der Physiker Thomas Pischke und der Informatiker Marco Cancellieri.

Wann zahlt Trade Republic Dividende?

Anleger, die bis einen Tag vor dem Ex-Tag die betreffende Aktie erworben haben, bekommen die Dividende ausgeschüttet. Die tatsächliche Auszahlung der Dividende findet zum Zahltag statt. Dieser kann kurz nach dem Ex-Tag aber auch einige Wochen später sein.

Wie seriös ist Scalable?

Scalable Capital wurde bereits mehrfach ausgezeichnet - unter anderem vom Magazin "Capital" als "Sieger beim Test der wichtigsten Robo-Advisor". Unsere Empfehlung: Scalable Capital bietet eine nachhaltige Anlagestrategie an. Hier wird Ihr Geld ausschließlich in ETFs investiert, die die ESG-Kriterien erfüllen.

Ist Scalable sicher?

Ist Scalable Capital sicher? Die Cash-Einlagen sind durch die gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro geschützt. Aktien und ETFs gehören zum Sondervermögen und unterliegen somit den Eigentumsrechten des Anlegers. Der digitale Zugang ist durch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt.

Kann man zwei Depots bei einer Bank haben?

Zwei verschiedene Depots bei einer Bank sind empfehlenswert. Das funktioniert dann so: Bis zum 15. Dezember eines Jahres muss der Anleger von seinen Banken eine Verlustbescheinigung beantragen. ... Um Fehler zu vermeiden, behilft sich die Bank damit, dass sie zwei getrennte Verlustverrechnungstöpfe führt.

Wie groß sollte eine Position im Depot sein?

Bedenken Sie aber auch dabei, dass Sie durchaus auch einmal mehrere „schwache Positionen“ im Depot haben und diese Verluste überstehen sollten. Eine Größe je Depot-Position von mehr als 7% kann da schon einen ganz schön ins Schwitzen bringen - wenn es nicht läuft.

Warum in mehrere ETFs investieren?

Bei günstigen Online-Brokern lohnt es sich bereits ab einer monatlichen Sparrate von 50€ zwei verschiedene ETFs zu besparen. So kann man Industrie- und Schwellenländer separieren und vom Rebalancingbonus profitieren. Mehr als zwei ETFs sollte man erst ab 100€ im Monat besparen.