Inhaltsverzeichnis:

  1. Was bedeutet das Licht am Ende des Tunnels?
  2. Woher kommt der Spruch Licht am Ende des Tunnels?
  3. Was bedeutet Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen?
  4. Was bedeutet Du hast eine Schraube locker?
  5. Woher kommt das Sprichwort den Nagel auf den Kopf treffen?
  6. Was bedeutet voll ins Schwarze getroffen?
  7. Was bedeutet den Gürtel enger schnallen müssen?
  8. Wie bekommt man feste Schrauben los?
  9. Was bedeutet Nägel mit Köppen?
  10. Was bedeutet das ist doch Schnee von gestern?
  11. Was bedeutet einen Nerv treffen?
  12. Wie kann man Schrauben lockern?
  13. Wie löst man ein festes Gewinde?
  14. Warum haben Nägel Köpfe?
  15. Was bedeutet Du hast den Nägel auf den Kopf getroffen?
  16. Was bedeutet die Nadel im Heuhaufen suchen?
  17. Woher kommt das Sprichwort allerhöchste Eisenbahn?
  18. Wie bekommt man festsitzende Schrauben los?
  19. Wie bekomme ich eine abgenutzte Schraube raus?
  20. Wie löse ich eine Verschraubung?

Was bedeutet das Licht am Ende des Tunnels?

optimistisch sein (Hauptform) · glauben an · (sich) in Zuversicht üben · optimistisch in die Zukunft schauen · zuversichtlich in die Zukunft blicken · zuversichtlich sein · den Silberstreif am Horizont sehen (ugs., fig.) · ein gutes Gefühl haben (ugs.) · Licht am Ende des Tunnels sehen (ugs., fig.)

Woher kommt der Spruch Licht am Ende des Tunnels?

Denn wem ein Licht aufgeht, der versteht etwas, das für ihn vorher im Dunkeln lag. Vorher hatte er keinen Schimmer, jetzt sieht er Licht am Ende des Tunnels. Sprecher: "Mehr Licht" sollen Johann Wolfgang von Goethes letzte Worte gewesen sein.

Was bedeutet Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen?

Den Kandidaten freut es, denn "den Nagel auf den Kopf getroffen" zu haben bedeutet nichts anderes, als die richtige Antwort auf eine schwierige Frage gegeben zu haben. Die Redewendung hat denselben Ursprung wie "ins Schwarze treffen".

Was bedeutet Du hast eine Schraube locker?

eine Schraube locker sein, eine Schraube locker sitzen. ... eine Schraube locker haben. Bedeutungen: [1] eine oder mehrere Personen betreffend: nicht normal sein, etwas sehr Dummes tun oder denken, geistig nicht ganz zurechnungsfähig sein, etwas verrückt sein, nicht recht bei Verstand sein.

Woher kommt das Sprichwort den Nagel auf den Kopf treffen?

Bedeutungen: [1] ein präziser, zutreffender Kommentar; das Wesentliche / den Kernpunkt erfassen. Herkunft: aus der Schützensprache: Früher kennzeichnete ein Nagel den Mittelpunkt einer Zielscheibe.

Was bedeutet voll ins Schwarze getroffen?

Weit gefehlt bedeutet in diesem Zusammenhang, dass ein Schütze sein Ziel nicht getroffen oder eben „verfehlt“ hat. ... Er diente zur Hängung, war aber auch das eigentliche Ziel. Prallte der geschossene Pfeil oder Bolzen ab, so hatte der Schütze „den Nagel auf den Kopf getroffen“ oder eben auch „ins Schwarze“.

Was bedeutet den Gürtel enger schnallen müssen?

[1] sparen; sich einschränken. Sinnverwandte Redewendungen: [1] den Riemen enger schnallen, sich bremsen, sich zurückhalten, kurztreten, kürzertreten. ... [1] In Zeiten der Rezession müssen alle den Gürtel enger schnallen.

Wie bekommt man feste Schrauben los?

Die einfachste Möglichkeit, eine festsitzende Schraube zu lösen, bietet das sogenannte Kriechöl. Dieses Öl hat eine besonders dünnflüssige Konsistenz und "kriecht" in jede noch so kleine Lücke. Es ist in der Regel in Sprühdosen erhältlich, die zum gezielten Auftragen ein dünnes Röhrchen mitliefern.

Was bedeutet Nägel mit Köppen?

"Nägel mit Köpfen" werden aber sprichwörtlich nicht nur von Handwerkern gemacht und verwendet. ... Jeder, der eine Sache anpackt und durchziehen will, der macht Nägel mit Köpfen - er macht alles richtig und führt sein Projekt zu einem guten Ende.

Was bedeutet das ist doch Schnee von gestern?

Schnee von ges·tern. ... Schnee von gestern. Bedeutungen: [1] umgangssprachlich: adverbiell, in Bezug auf Dinge oder Tatsachen: nicht mehr von Interesse, nicht mehr aktuell; substantivisch: etwas, das sich thematisch abgenutzt hat und längst uninteressant geworden ist.

Was bedeutet einen Nerv treffen?

auf ein Übel hinweisen · eine Schwäche ansprechen · eine Schwachstelle thematisieren · ...

Wie kann man Schrauben lockern?

Verwenden Sie dazu einen Fön oder besser ein Heißluftgebläse oder eine Lötlampe. Erwärmen Sie damit die Schraube und lassen Sie sie wieder abkühlen. Probieren Sie dann erneut, Sie herauszudrehen. Steckt Sie noch immer fest, können Sie an der noch warmen Schraube erneut Kriechöl aufbringen.

Wie löst man ein festes Gewinde?

Am einfachsten lösen Sie festsitzende Gewindebolzen mit zwei aufeinander gesetzten Schraubmuttern. Wenn Sie den Schraubenschlüssel an der unteren Mutter ansetzen, wird die Drehbewegung durch die darüber sitzende Mutter gestoppt. Kriechöl einwirken. So vermeiden Sie, dass das Gewinde bricht.

Warum haben Nägel Köpfe?

Zehnagel oder Klaue) ist ein am unteren Ende zugespitzter und am oberen Ende verdickter oder mit abgeplattetem Kopf versehener Stift aus Metall. Er dient zum Verbinden von vorwiegend aus Holz bestehenden Teilen. ... Nägel aus Holz wurden nachweislich schon 5101 v.

Was bedeutet Du hast den Nägel auf den Kopf getroffen?

Den Kandidaten freut es, denn "den Nagel auf den Kopf getroffen" zu haben bedeutet nichts anderes, als die richtige Antwort auf eine schwierige Frage gegeben zu haben. Die Redewendung hat denselben Ursprung wie "ins Schwarze treffen".

Was bedeutet die Nadel im Heuhaufen suchen?

Die Nadelsuche im Heuhaufen ist vergleichbar mit einer Handlung mit wenig Aussicht auf Erfolg. Ist etwas unmöglich zu finden, gebraucht man diese Redewendung. Die Herkunft dieser Redensart ist nicht sicher. Belegt wird ihr Aufkommen seit dem 19.

Woher kommt das Sprichwort allerhöchste Eisenbahn?

1920 in Berlin auf, nachdem der dort lebende Satiriker, Humorist und Autor Adolf Glaßbrenner 1847 das Theaterstück „Ein Heiratsantrag in der Niederwallstraße“ verfasst hatte, wo der zukünftige Schwiegersohn bei Familie Kleisich zu Besuch ist, dann überstürzt aufbricht und als Erklärung hierfür angibt: „Es ist die ...

Wie bekommt man festsitzende Schrauben los?

Die einfachste Möglichkeit, eine festsitzende Schraube zu lösen, bietet das sogenannte Kriechöl. Dieses Öl hat eine besonders dünnflüssige Konsistenz und "kriecht" in jede noch so kleine Lücke. Es ist in der Regel in Sprühdosen erhältlich, die zum gezielten Auftragen ein dünnes Röhrchen mitliefern.

Wie bekomme ich eine abgenutzte Schraube raus?

Ein Gummiband, beispielsweise von einem Einmachglas, kann Abhilfe schaffen – ganz gleich, ob die Schraube in Rigips, Holz oder Beton feststeckt. Lege das Gummi einfach auf die Schraube und drücke den Schraubendreher darauf. So kannst du die Schraube wie gewohnt herausziehen – das Gummi bietet dem Werkzeug Halt.

Wie löse ich eine Verschraubung?

Zum Lösen der Gewindeverbindungen empfiehlt sich eine Erhitzung des Fittings durch eine Lötlampe. Die Flamme sollte möglichst heiß sein, sodass die Muffe sehr schnell heiß wird, das Rohr aber weitestgehend kalt bleibt. Hierdurch wird die Muffe ausgedehnt und lässt sich leichter entfernen.