Inhaltsverzeichnis:

  1. Welche Handys gab es 1996?
  2. Wie alt ist das Motorola Handy?
  3. Welche Handys gab es früher?
  4. Welche Handys gab es 1991?
  5. Welche Handys gab es 1999?
  6. Welche Handys gab es 2005?
  7. Wo wird Motorola Handy hergestellt?
  8. Welche Handys gab es 1993?
  9. Welche Handys gab es 2001?
  10. Welche Handys gab es 2004?
  11. Welche Handys gab es 2000?
  12. Welche Handys gab es 2007?
  13. Ist Motorola eine gute Marke?
  14. Welche Smartphones werden in Europa hergestellt?
  15. Welche Handys gab es 2008?
  16. Welche Handys gab es 2009?
  17. Was bekommt man für ein altes Handy?

Welche Handys gab es 1996?

Ein neues Zeitalter der Kommunikation
JahrHerstellerModel/Typ
1996MotorolaStarTAC
1996Nokia9000 Communicator
1997SiemensS10
1998Nokia5110

Wie alt ist das Motorola Handy?

Motorola Mobility mit Unternehmenssitz in Libertyville, Illinois, ist ein US-amerikanischer Hersteller von Mobiltelefonen....Motorola Mobility.
Motorola Mobility LLC
Gründung4. Januar 2011
SitzLibertyville, Illinois, Vereinigte Staaten
LeitungAymar de Lencquesaing (Chairman & President)
Mitarbeiterzahl3.485 (Q2/2014)

Welche Handys gab es früher?

Motorola DynaTAC 8000X – das aller erste Handy Bereits im Jahr 1973 begann Motorola mit der Entwicklung des ersten Handys, das es aber erst zehn Jahre später, nämlich am 21. September 1983, in die Hände der ersten Verbraucher schaffen sollte.

Welche Handys gab es 1991?

12 Handys der 90er, die alle haben wollten
  • Wir sind die Generation, welche den Beginn des Smartphone-Zeitalters mit beobachten konnte. ...
  • Motorola International 3200.
  • Nokia 1011. ...
  • BelSouth/IBM Simon. ...
  • Motorola MicroTAC. ...
  • Siemens S3. ...
  • Motorola StarATC. ...
  • Nokia 9000 Communicator.

Welche Handys gab es 1999?

1999 wurde in Japan mit dem Toshiba Camesse das erste Handy mit Kamera eingeführt. Auch T9 erschien in diesem Jahr und beschleunigte den SMS-Verkehr deutlich.

Welche Handys gab es 2005?

Aber auch das U8290 von LG, das Samsung SGH Z500, das K600i von Sony Ericsson und das Nokia 6230i kamen in die Auswahl, nicht zu vergessen die seinerzeit noch neue N-Serie von Nokia.

Wo wird Motorola Handy hergestellt?

2014 verkaufte Google Motorola an Lenovo. Überwiegend wurden die Mobiltelefone von dem taiwanischen Hersteller Compal hergestellt.

Welche Handys gab es 1993?

Nokia 1011 (1993)

Welche Handys gab es 2001?

Sony Ericsson T68: Ein Handy bekennt Farbe (2001) Das T68 war 2001 das erste Handy mit Farbbildschirm. Ein Jahr später erschien der Nachfolger T68i. Das erste Handy mit Kamerafunktion. Dies bedeutete damals aber noch eine separate Kamera, die man in das Handy einstecken konnte.

Welche Handys gab es 2004?

Groß vorgestellt wurden die Geräte SL65 und CFX65. Diese waren eher für Luxusliebhaber gedacht. Spektakulär kam auch das "Flügelhandy" SK65 mit vollständiger Tastatur daher. Mehr Freunde dürfte allerdings das Musik-Handy SX 1 gefunden haben.

Welche Handys gab es 2000?

2000 – Samsung SGH-M100 Das Samsung SGH-M100 ist das erste Handy mit einem integrierten MP3-Player. Es hatte einwn festverbauten Speicher von 32 MByte. 2000 – Sharp J-SH04 Das erste Handy mit einer eingebauten Kamera war das J-SH04 von Sharp und hatte eine Auflösung von 3 Pixel.

Welche Handys gab es 2007?

Am meisten überzeugen konnte in dieser Kategorie das K810i von Sony Ericsson. Das Cybershot-Handy hat damit gute Aussichten, in die Fußstapfen seines Vorgängermodells - des legendären Verkaufsschlagers K800i - zu treten. Den zweiten Platz erreichte das Samsung SGH-D900i knapp vor dem Nokia 6300.

Ist Motorola eine gute Marke?

Den Fokus setzt Motorola aber traditionell auf seine Mittelklasse Smartphones. Dieses glänzen seit jeher mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis. Unsere Empfehlung bei den Mittelklasse Smartphones von Motorola ist das Motorola Moto G 5G Plus.

Welche Smartphones werden in Europa hergestellt?

Dafür haben wir Nokia, Gigaset, Fairphone, Wiko, Archos sowie Caterpillar als die relevantesten europäischen Smartphone-Hersteller für den deutschsprachigen Raum in unserem Preisvergleich identifiziert. Von diesen sechs Marken ist wiederum Nokia die beliebteste.

Welche Handys gab es 2008?

Was hat das Jahr nicht alles an neuen Modellen gesehen: das Nüvifon von Garmin, den BlackBerry Bold, den BlackBerry Pearl Flip 8220 und den BlackBerry Storm von RIM, das Omnia von Samsung, das Rokr E8 von Motorola, die Modelle Touch Diamond und S740 von HTC, den Treo 800w und Treo Pro von Palm, das N96 und das E63 von ...

Welche Handys gab es 2009?

Rückschau: Die Handys des Jahres 2009
  • Apple iPhone 3G S 32GB.
  • HTC Hero.
  • LG BL40 newchocolate.
  • Motorola Milestone.
  • Nokia N900.
  • Nokia N97.
  • Palm Pre.
  • Samsung I7500 Galaxy.

Was bekommt man für ein altes Handy?

Im gebrauchten Zustand bringt Dir das alte Handy je nach Zustand ungefähr 60 Euro bis 300 Euro. Original verpackt und ungeöffnet zahlen Sammler auch gerne mal vierstellige Beträge.