Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist der Unterschied zwischen HIV positiv und AIDS?
  2. Wird aus HIV immer AIDS?
  3. Was passiert mit mir wenn ich AIDS habe?
  4. Was genau ist HIV positiv?
  5. Wie lange kann man mit dem HI-Virus leben?
  6. Ist der HI Virus tödlich?
  7. Wie lange kann man mit dem HI Virus leben?

Was ist der Unterschied zwischen HIV positiv und AIDS?

HIV steht für "Humanes Immundefizienz-Virus" - es bezeichnet also den Erreger. Aids hingegen ist die Abkürzung für die Krankheit "Acquired immunodeficiency syndrome" („erworbenes Immundefektsyndrom"), die durch das HI-Virus hervorgerufen wird. Wer mit dem Virus infiziert ist, muss nicht sofort erkranken.

Wird aus HIV immer AIDS?

Das Virus HIV schädigt die körpereigenen Abwehrkräfte, die auch Immunsystem genannt werden. Ohne Behandlung führt das nach einiger Zeit fast immer zu schweren Krankheiten, man nennt das Aids. Mit einer HIV-Therapie lässt sich Aids verhindern. So können Menschen mit HIV heute gut und lange leben.

Was passiert mit mir wenn ich AIDS habe?

Kurz nach einer HIV-Infektion können Symptome wie bei einer Grippe auftreten, zum Beispiel: Fieber, Abgeschlagenheit, Nachtschweiß oder Lymphknotenschwellung. Diese verschwinden in der Regel nach kurzer Zeit wieder. Im Anschluss gibt es meist eine lange Phase ohne Symptome. Trotzdem schädigt HIV den Körper.

Was genau ist HIV positiv?

Aids wird durch ein Virus verursacht, man nennt es HI-Virus („Human Immunodeficiency Virus“, was etwa „menschliches Immunschwächevirus“ bedeutet) oder abgekürzt HIV. HIV-positiv (oder HIV-infiziert) bedeutet, dass das HI-Virus im Blut nachgewiesen wurde, also HI-Viren eines anderen Menschen ins Blut gelangt sind.

Wie lange kann man mit dem HI-Virus leben?

Bei rechtzeitiger HIV-Behandlung tritt Aids heute praktisch nicht mehr auf. Bei einer unbehandelten HIV-Infektion geht man heute von einer Lebenserwartung von acht bis vierzehn Jahren aus.

Ist der HI Virus tödlich?

Ohne Therapie endet eine Infektion mit dem HI-Virus tödlich. Große Studien haben gezeigt, dass ohne Behandlung 14 Jahre nach der Infektion bei nahezu 70 Prozent der Patienten die Erkrankung bis zum Endstadium Aids fortgeschritten ist oder die Patienten bereits verstorben sind.

Wie lange kann man mit dem HI Virus leben?

Bei rechtzeitiger HIV-Behandlung tritt Aids heute praktisch nicht mehr auf. Bei einer unbehandelten HIV-Infektion geht man heute von einer Lebenserwartung von acht bis vierzehn Jahren aus. Leider versterben in Deutschland immer noch 30 Prozent der HIV-Infi- zierten an diesem „alten“ Krankheitsverlauf von Aids.