Inhaltsverzeichnis:

  1. Wie heißt das Regalsystem von Ikea?
  2. Was gibt es für Regale?
  3. Was versteht man unter Regal?
  4. Wie hieß der Vorgänger von Kallax?
  5. Welche Kallax Größen gibt es?
  6. Welche Arten von Regalsystem bzw Lagersystemen gibt es?
  7. Welche Arten von Palettenregalen können unterschieden werden?
  8. Woher hat das Regal seinen Namen?
  9. Ist Regal ein Nomen?
  10. In welchen Farben gab es Expedit?
  11. Wie sind die Maße vom Kallax Regal?
  12. Wie groß sind Kallax Fächer?
  13. Welche lagerarten gibt es?
  14. Welche lagerarten kennen Sie?
  15. Was wird in einem Palettenregal gelagert?
  16. Wie kam es zu dem Namen Ikea?
  17. Wer denkt sich die Namen bei Ikea aus?
  18. Warum heißt das Regal Regal?
  19. Was ist eine Regaltraverse?
  20. Hat Kallax die gleichen Maße wie Expedit?

Wie heißt das Regalsystem von Ikea?

Egal, was du verwahren willst, es gibt eigentlich immer ein KALLAX Regal, das dich leichter Ordnung schaffen lässt und kindersicher ist. Du kannst es freistehend, wandmontiert oder als Raumteiler verwenden und in Sachen Ordnung lässt es sich mit Schubladen, Böden, Türen oder Boxen individuell verändern.

Was gibt es für Regale?

Regale werden grundsätzlich in folgende verschiedene Arten eingeteilt: Palettenregale, Fachbodenregale, Kragarmregale, Durchlaufregale, Weitspannregale, Bühnensysteme sowie Paternoster- beziehungsweise Liftregale.

Was versteht man unter Regal?

Ein Regal (v. lat. riga „Reihe“) ist ein Möbelstück bzw. ein Ausrüstungsgegenstand, welcher der Lagerung von Gegenständen aller Art dient.

Wie hieß der Vorgänger von Kallax?

KALLAX, das neue EXPEDIT.

Welche Kallax Größen gibt es?

Das kleinste Regal der Ikea Serie ist das würfelförmige 1x1 Kallax, welches sich gut als Nacht- oder Beistelltisch eignet. Größentechnisch folgen danach das Kallax 1x2, das Kallax 1x3 und das Kallax 1x4. Diese Varianten lassen sich gut als Sitzbank umfunktionieren, da sie die perfekte Sitzhöhe haben.

Welche Arten von Regalsystem bzw Lagersystemen gibt es?

Lagertypen
  • Kleinteilelager. In einem Kleinteilelager (AKL) werden kleinvolumige Einheiten in Behältern oder Kartons gelagert. ...
  • Palettenregal. ...
  • Tablarlager. ...
  • Fachbodenregal. ...
  • Paternoster. ...
  • Weitspannregal. ...
  • Kragarmregal. ...
  • Reifenregal.

Welche Arten von Palettenregalen können unterschieden werden?

  • Palettenregale. Palettenregale: Eigenschaften und Einsatzbereiche Palettenregale dienen der Lagerung von Gütern auf (Euro-)Paletten. ...
  • Fachbodenregale. ...
  • Kragarmregale. ...
  • Durchlaufregale. ...
  • Drive-In-Regale. ...
  • Behälterregale. ...
  • Weitspannregal. ...
  • Wabenregal.

Woher hat das Regal seinen Namen?

Der Name geht auf den Angestellten Billy Likjedhal zurück. ... Und das verhalf dem Möbelstück nicht nur zu seinem Look, sondern auch zu seinem Namen. 1978 wurde das Regal von dem Schwedischen Designer Gillis Lundgren entwickelt.

Ist Regal ein Nomen?

Vor Regal benutzt du im Deutschen den Artikel das. Denn das Wort Regal ist neutral. Die richtige Form im Nominativ ist also: das Regal.

In welchen Farben gab es Expedit?

Kam Expedit etwa in den klassischen Farben weiß, Birke oder schwarzbraun in die Studentenbuden, soll Kallax zudem auch in grün, rosa oder türkis zur Verfügung stehen.

Wie sind die Maße vom Kallax Regal?

147x147 cm KALLAX Regal, weiß, 147x147 cm - IKEA Deutschland.

Wie groß sind Kallax Fächer?

Die Kallax Innenmaße beträgt immer 33,5 x 33,5 cm, weshalb unsere Einsätze passgenau in alle Kallax Regalgrößen eingesetzt werden können.

Welche lagerarten gibt es?

der Art und Weise der Lagerung von Gütern sowie der Betriebsart von Lagern wird zwischen Frei-, Etagen-, Hochregal-, Flach-, Block-, Reihen- Tank und Traglufthallenlager unterschieden.

Welche lagerarten kennen Sie?

Welche Lagerarten gibt es? Eine Übersicht.
  • 1: Zwischenlager bzw. Pufferlager. ...
  • 2: Distributionslager. ...
  • 3: Umschlagslager. ...
  • 4: Beschaffungslager bzw. ...
  • 5: Kommissionierlager. ...
  • 6: Vorratslager. ...
  • Vergleichende Übersicht über die Lagerarten.

Was wird in einem Palettenregal gelagert?

Palettenregale dienen der Lagerung von Gütern auf (Euro-)Paletten. Ihr Aufbau ähnelt einem Fachbodenregal. Allerdings werden die einzelnen Regalebenen nicht durch Fachböden gebildet, sondern durch Traversen, auf denen die Palette (oder ein vergleichbares Ladungsmittel wie eine Gitterbox) abgestellt wird.

Wie kam es zu dem Namen Ikea?

Das Akronym IKEA setzt sich aus den Anfangsbuchstaben von Ingvar Kamprad, des elterlichen Bauernhofs Elmtaryd und des Dorfes Agunnaryd zusammen, in dem der Hof lag.

Wer denkt sich die Namen bei Ikea aus?

K für Kamprad (Nachname des Gründers) E für Elmtaryd (Hof auf dem Ingvar aufgewachsen ist) A steht für Agunnaryd (Heimatort von Ingvar)

Warum heißt das Regal Regal?

[1] Das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert belegt; Herkunft unklar. [2] von mittellateinisch regale → la „Königsrecht“ entlehnt. [3, 4] von gleichbedeutend französisch régale → fr entlehnt.

Was ist eine Regaltraverse?

Bei der Längseinlagerung von Europaletten wird die Europalette mit den Maßen 12 mm mit der kürzeren Seite voraus in das Palettenregal eingelagert. Bei einer Rahmentiefe von 1100 mm hat die Europalette also auf beiden Seiten 50 mm Überstand zur Traverse.

Hat Kallax die gleichen Maße wie Expedit?

Die Innenmaße der Regalfächer sind identisch. Die Außenmaße des Regals haben sich auf jeder Seite um jeweils 1 cm verringert. Dadurch wirkt KALLAX moderner als EXPEDIT. Durch die geringeren Maße sind die Pakete leichter & schmaler.