Inhaltsverzeichnis:

  1. Ist der Peugeot 208 ein SUV?
  2. Wie heisst der SUV von Peugeot?
  3. Was kostet ein Peugeot 2008 neu?
  4. Welche Farben gibt es für den Peugeot 208?
  5. Wie hoch sitzt man im Peugeot 208?
  6. Wo wird der Peugeot 2008 produziert?
  7. Wie gut ist der Peugeot 2008?
  8. Was kostet ein Peugeot 208e?
  9. Wann kommt der neue Peugeot 208 CC?
  10. Ist Peugeot 208 ein gutes Auto?
  11. Wie viel kostet ein Peugeot Cabrio?
  12. Was kostet ein Peugeot 207 CC neu?
  13. Welcher Peugeot hat die meisten PS?
  14. Wann wurde der Peugeot 2008 gebaut?
  15. Was kostet ein Peugeot 208 Elektroauto?

Ist der Peugeot 208 ein SUV?

Der neue Peugeot 208 soll ab April an die Erfolge des 205 anknüpfen. Logische Folge: Peugeot will im Herbst 2012 seinen Kleinwagen als Mini-SUV vorstellen und dafür auf die Kombiversion verzichten. ...

Wie heisst der SUV von Peugeot?

SUV PEUGEOT 3008 | Der Hybrid-SUV mit kompakten Abmessungen.

Was kostet ein Peugeot 2008 neu?

Bestellbar sind die Peugeot 2008-Modelle ab sofort. Der 2008 steht ab 21.800 Euro in der Preisliste. Der Peugeot e-2008 ksotet ab 35.2.

Welche Farben gibt es für den Peugeot 208?

Die Modellbezeichnung trägt der 208 jetzt wie der große Bruder 508 auf der Motorhaube....Neuer Anstrich – die Farben des 208!
  • Faro-Gelb-Metallic (ohne Aufpreis)
  • Vertigo-Blau (echter Perlmuttlack)
  • Elixir-Rot (Perlmutteffekt)

Wie hoch sitzt man im Peugeot 208?

Technische Daten
Länge4,06 Meter
Breite1,75 Meter
Höhe1,43 Meter
Kofferraumvolumen265 bis 1.106 Liter
Türen5

Wo wird der Peugeot 2008 produziert?

Produziert wird der 2008 II im spanischen Vigo und im chinesischen Wuhan. Nach dem Peugeot 208 II ist der 2008 II das zweite Peugeot-Modell, das auf der Ende 2018 mit dem DS 3 Crossback eingeführten Common Modular Platform (CMP) des PSA-Konzerns aufbaut.

Wie gut ist der Peugeot 2008?

Fazit: 8/10. Der neue Peugeot 2008 ist gelungen. Der 155-PS-Benziner macht Spaß, der Elektroantrieb noch mehr. Das Fahrwerk ist ein klein wenig auf der harten Seite, was aber nur empfindliche Naturen stören wird, und das kleine Lenkrad verleitet immer wieder zum sportlichen Fahren.

Was kostet ein Peugeot 208e?

Die Basisvariante Peugeot e-208 Active startet bei 31.950 Euro.

Wann kommt der neue Peugeot 208 CC?

Der Marktstart des 208 (II) ist für 2018 geplant.

Ist Peugeot 208 ein gutes Auto?

Unter dem Strich bekommt der Peugeot 208 1.2 vier von fünf Sternen im ADAC Ecotest und damit das Prädikat empfehlenswert. Und auch der kleine, aber recht muntere 75-PS-Antrieb kann für viele, die vor allem in der Stadt unterwegs sind, eine gute Alternative sein. Klar, der Motor mit 131 PS hat noch etwas mehr Power.

Wie viel kostet ein Peugeot Cabrio?

Peugeot 208: Preis ab 11.600 Euro, Cabrio 208 CC und 208 GTI in Sicht.

Was kostet ein Peugeot 207 CC neu?

Den Einstieg markiert der 207 CC Filou 120 mit 1,6-Liter-Motor und 120 PS ab 18.450 Euro. Für die günstigste Diesel-Variante (1,6-Liter-HDi, 109 PS) werden 20.500 Euro fällig.

Welcher Peugeot hat die meisten PS?

Mit dem 508 PSE werden sie den „stärksten Serien-Peugeot aller Zeiten“ auf den Markt bringen, bestückt mit einem Benzinaggregat und zwei Elektromotoren, die für eine Systemleistung von 360 PS und ein maximales Drehmoment von 520 Newtonmetern stehen.

Wann wurde der Peugeot 2008 gebaut?

Als 2013 die erste Generation des Peugeot 2008 auf den Markt kam, waren die Franzosen mit ihrem Kleinwagen-SUV früh dran in dieser Klasse.

Was kostet ein Peugeot 208 Elektroauto?

36.300 Euro Peugeot e-208 mit sehr guter Ausstattung Optisch und haptisch überzeugen kann die üppige GT-Ausstattung, mit der unser Testwagen inklusive Sonderausstattung rund 36.300 Euro kostet.